München:
Messestadt Riem: Zeppelintribüne, Umzäunung

Disziplinen

  • Stadtentwicklung
  • Verkehrsinfrastuktur
  • Airports

Gesellschaften

München (Hauptsitz/Headquarters)

Auftraggeber

MRG Maßnahmenträger München-Riem GmbH

Dauer

Von 2016 bis 2022

Projektleistungen

Grundleistungen der Objektplanung Freianlagen  für die Leistungsphasen 1 bis 9:

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe
  • Bauüberwachung und Dokumentation
  • Objektbetreuung

Sowie folgende Besonderen Leistungen:

  • Gutachterliche Betreuung Altlasten

Kontakt

Dorsch International Consultants GmbH

München (Hauptsitz/Headquarters)
Landsberger Str. 368
80687 München
Germany

Tel.: +49 89 5797-0
Fax: +49 89 5797-800
E-Mail: info@dorsch.de

Karte

Beschreibung

Die vom Architekten Ernst Sagebiel (Flughafen Tempelhof)  entworfene, im Grundriss leicht bogenförmige, heute noch ca. 530 m lange Zuschauertribüne (früher ca. 1.000 m) befindet sich auf der Westseite des ehemaligen Flughafens München Riem. Die 1934 errichtete, zwischenzeitlich baufällige und einsturz-gefährdete Zuschauertribüne wurde 1995 unter Denkmalschutz gestellt und im Jahr 2008 abgesperrt.

Derzeit ist die Ost-Seite durch einen permanenten und die West-Seite durch einen mobilen Bauzaun gesichert. Der mobile Bauzaun soll nun durch eine permanente Umzäunung ersetzt werden.