Frankfurt/Main:
Flughafen Frankfurt „Rhein-Main“ (FRA): Erneuerung Mittellinienbefeuerung TWY R7

Disziplinen

  • Strom & Elektrizität
  • Airports

Gesellschaften

München (Hauptsitz/Headquarters)

Auftraggeber

Fraport AG

Dauer

Von 2017 bis 2019

Projektleistungen

Grundleistungen für Fachplanung Technische Ausrüstung (AGr. 4 und 5) für Lph. 1-8 nach HOAI:

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereiten der Vergabe
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Bauüberwachung

Kontakt

Dorsch International Consultants GmbH

München (Hauptsitz/Headquarters)
Landsberger Str. 368
80687 München
Germany

Tel.: +49 89 5797-0
Fax: +49 89 5797-800
E-Mail: info@dorsch.de

Karte

Beschreibung

Die im südl. Rollfeldbereich des Flughafens befindliche Rollbahn R7 verbindet die Rollbahn R mit der RWY 07R/25L.

Im Rahmen des Projektes ist eine neue Mittellinienbefeuerung in LED-Technik mit Einzellampensteuerung sowie eine redundante TXC-Stromkreiszuführung herzustellen. Die neuen angepassten Befeuerungsanlagen sind schalttechnisch in die Leitwartensteuerung einzubinden. Hinter den Stop Bars ist auf einer Länge von 90 m eine getrennt schaltbare Mittellinienbefeue­rung zu realisieren. Die bestehende Halogenrandbefeuerung ist abzubrechen und eine neue Unterflurrandbefeuerung ist in LED-Technik herzustellen. Des Weiteren sind die Randstromkreise auf Schilderstromkreise und Randbefeuerungsstromkreise aufzuteilen. 

Die Arbeiten sind grundsätzlich während der Nachtstunden auszuführen.