Chronik

2021
  • Die Dorsch Gruppe feiert ihr 70-jähriges Bestehen
  • BDC Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft mbH wird auf die Dorsch International Consultants GmbH verschmolzen
2020
  • AMBERO Consulting Gesellschaft mbH tritt der Dorsch Gruppe bei
  • GRE German Rail Engineering GmbH und spiekermann ingenieure gmbh werden Teil der Dorsch Gruppe
2018
  • Im Juli 2018 erwirbt die RAG-Stiftung-Beteiligungsgesellschaft mbH die restlichen 30 Prozent der Anteile an der Dorsch Holding GmbH und ist nun Alleingesellschafterin
  • Im Juni 2018 zieht die Dorsch Holding GmbH, Muttergesellschaft aller Tochtergesellschaften der Dorsch Gruppe, in neue Büroräume am Internationalen Flughafen Frankfurt am Main
  • Im März 2018 übernimmt Andreas Schweinar die Verantwortung als CFO bei der Dorsch Holding und als alleiniger Geschäftsführer bei Dorsch International Consultants GmbH sowie bei BDC Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft mbH
2016
  • Im Februar 2016 erwirbt die RAG-Stiftung über ihre Beteiligungsgesellschaft, die RAG-Stiftung Beteiligungsgesellschaft mbH, 70 Prozent der Anteile an der Dorsch Gruppe
  • Die Dorsch Gruppe feiert ihr 65. Jubiläum
2015Gemeinsam mit der Schwestergesellschaft BDC Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft mbH wird die Dorsch International Consultants GmbH vom TÜV Rheinland in Nachhaltiger Unternehmensführung zertifiziert und ist somit "First Mover" in seiner Branche.
2014An ihrem Hauptsitz in München bezieht die Dorsch International Consultants GmbH neue Räumlichkeiten in München-Laim
2012Dorsch Qatar wird mit der Bauüberwachung von Lusail City beauftragt
2011Die Dorsch Gruppe feiert ihr 60-jähriges Jubiläum mit 250 Gästen aus dem In- und Ausland
Erfolgreiche Neuausrichtung
2010
  • Die Unternehmen Dorsch Consult Airports GmbH und Hoffmann Röder Hochbau GmbH werden auf das Tochterunternehmen Dorsch Consult Wasser & Umwelt GmbH verschmolzen, das in Dorsch International Consultants GmbH umfirmiert wurde
  • Dorsch Holding DC Abu Dhabi erhält den Zuschlag für den Abu Dhabi Stadterweiterungsplan Al Ghadeer in Abu Dhabi
  • Erste Niederlassung in Saudi-Arabien wird eröffnet
  • Die Dorsch Gruppe gibt gemeinsam mit der Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry die erste Ausgabe des arabisch-deutschen Jahrbuchs "Planen und Bauen" heraus
2008 Aufbau eines Niederlassungsnetzes in den Vereinigten Arabischen Emiraten durch Dorsch Holding DC Abu Dhabi
2007 Ausbau des Niederlassungsnetzes der DC Asia in Jakarta/Indonesien
Gründung der Dorsch Gruppe
2006
  • Komplementäre Beteiligungen werden zu einer strategischen Kraft gebündelt
  • Ausweitung der internationalen Aktivitäten und Erweiterung des Service- und Dienstleistungsportfolios
  • Aufbau eines Niederlassungsnetzes in Indien durch Dorsch Consult India, Mumbai
2005 Im September 2005 erwerben Olaf Hoffmann und Jürgen Röder erwerben sämtliche Anteile der Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft mbH von der französischen Unternehmensgruppe Groupe Egis S.A. 
Ausweitung der Tätigkeiten
2000 Gründung der Dorsch Consult India in Mumbai, Indien
1996 Deutsch-Französische Zusammenarbeit in der europaweiten Ingenieurberatung
1994 Operative Managementunterstützung der jordanischen Wasserbehörde (WAJ)
1991 Verstärktes Engagement in Südostasien
Wiedervereinigung
1990
  • Gründung der späteren BDC Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft mbH in Berlin
  • Planungsleistungen für das Wohnungsbauprogramm in der GUS
  • Planungsleistungen für Erdgasfernleitungen MIDAL und STEGAL mit unterirdischem Gaslagertank Rehden
Großprojekte im Ausland
1987 Gründung der Dorsch Holding DC Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten
1980 Planungsleistungen für
  • Internationaler Flughafen München 2
  • Deutsche Antarktis-Forschungsstation
  • Kakaoverarbeitungsfabrik im Staat Ondo, Nigeria
  • Hidschasbahn von Damaskus, Syrien nach Medina, Saudi Arabien über Amman, Jordanien
  • Gasterminal in Thailand
  • Metro Bagdad, Irak
  • Thorium-Hochtemperatur-Reaktor (THTR 300) in Deutschland
  • Han River, VR China
1977
  • Planungsleistungen für Abwasserbeseitigungs- und -behandlungsprojekt der Dringlichkeitsstufe I im Industriegebiet von Heluan bei Kairo in Ägypten
  • In Algerien errichtete die Dorsch Gruppe ein gemeinsames Beratungsunternehmen (S.A.E.T.I.) zusammen mit einer staatlichen Entwicklungsbank mit dem Ziel, lokale Ingenieure und Techniker in der Planung und Bauüberwachung von Bauvorhaben auszubilden
1974 Großaufträge im Nahen Osten
1971 Gründung der Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft GmbH in München
Siedlungsinfrastrukturprojekte
1970 Erstellung von städtischen Verkehrsplänen und Planung von U-Bahn- und S-Bahnstrecken. Entwicklung eines eigenen Simulationsprogramms zur genauen Berechnung der Abflussvorgänge in Kanalnetzen bei extremen Niederschlägen
Weltbankprojekte
1958 Beratungs- und Planungsleistungen für die Weltbank in Japan, Spanien, Venezuela, Jamaika, Brasilien, Chile und Somalia
Pipeline und Industrieanlagen
1957 Erste Kontakte des Unternehmens zur Öl- und Gasindustrie in Deutschland
Erschließung des internationalen Marktes
1956 Aufnahme der Auslandsaktivitäten im Nahen Osten
Gründung
1951 Gründung des Ingenieurbüros Dorsch-Gehrmann in Wiesbaden