Szolnok - Lököshaza: Sanierung der Bahnlinie Szolnok - Lökösháza, TEN-Bahnkorridor IV

Lageplan
Lageplan

Die ungarische Staatsbahngesellschaft mbH (MAV) führt im Auftrag des „Verkehrs- und Wasserbauministeriums“ die Sanierung der Bahnlinie Szolnok - Lökösháza mit ISPA-Finanzierung durch. Diese Bahnlinie ist Teil des TEN-Bahnkorridors IV, der West- und Südosteuropa miteinander verbindet. Die Beauftragung beinhaltet folgende Hauptaufgaben: Überprüfung der durch MAV erstellten Machbarkeitsstudie, Erstellung einer Umweltverträglichkeitsstudie und der ISPA-Antragsunterlagen.
Die fachliche Unterstützung durch Dorsch Consult dient der Umsetzung eines für die Realisierung der Zielsetzungen der Beitrittspartnerschaft sehr wichtigen Projektes; gleichzeitig trägt dieses dazu bei, eine Einheitlichkeit der ungarischen Abschnitte des Trans-europäischen Verkehrsnetzes mit den EU-Normen zu erreichen und eine Verbesserung der Verkehrseinrichtungen zwischen Ungarn und den EU-Mitgliedsstaaten herbeizuführen.

Leistungen

Verkehr und Infrastruktur

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Auftraggeber

Europäische Kommission (EU), Brüssel

Projektleistungen

  • Überprüfung der Planung und technischen Spezifikationen
  • Überprüfung der Kosten-Nutzen Untersuchungen
  • Umweltverträglichkeitsstudie
  • Erstellung des ISPA-Antrages

Dauer

Von 2001 bis 2001

Kontakt