Hamburg: Flughafen Hamburg „Fuhlsbüttel“ (HAM) - Generalsanierung Startkopf 05 (Piste 05/23)

 
Im Bereich der Start- und Landebahn auf der Piste 05/23 ist altersbedingt eine Grundinstandsetzung des Pistenkopfes und der direkt angrenzenden Bereiche vorgesehen. In diesem Zuge ist eine die Piste 05/23 querende Bachverrohrung statisch zu ertüchtigen.

Die Arbeiten erfolgen im laufenden Flugbetrieb, unter Teilsperrung der Piste. Dadurch sind flugbetrieblich ausgelöste Sicherheitsmaßnahmen jederzeit zu berücksichtigen. Schwierigkeiten entstehen durch den Flugverkehr auf der Piste, die Maßnahme nach LuftSiG und durch die kurze Bauzeit von max. 8 Wochen.

Im Laufe des Projektes sind hierzu u.a. bzgl. der Planung des Baubetriebes und der Lagerflächen Abstimmungen mit der Flughafen Security zur Absicherung der Luftsicherheitsgrenze und Abstimmungen mit dem Flugbetrieb zum Teilbetrieb der Piste zu treffen.

Leistungen

Flughäfen

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Bausumme

ca. 4,4 Mio. €

Auftraggeber

Flughafen Hamburg GmbH

Projektleistungen

Ingenieurleistungen für die Objektplanungen Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke der Leistungsphasen:

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Bauoberleitung
  • Objektbetreuung und Dokumentation

sowie

  • Örtliche Bauüberwachung

Fachgebiete:

  • Flugbetriebsflächen (S/L-Bahn)
  • Entwässerung

Dauer

Von 2013 bis 2018

Kontakt