Frankfurt/Main: Flughafen Frankfurt „Rhein-Main“ (FRA): Sanierung Rollbahn N zwischen N8 und N13

Die Rollbahn N (Länge: 1.000 m, Breite 30 m, in Beton und Asphalt) ist eine der Hauptrollbahnen am Flughafen Frankfurt. Über die Rollbahn werden sowohl die Gebäudepositionen am Terminal 1 und 2 als auch eine Vielzahl an Außenpositionen des Vorfeldes angedient. Zudem ist diese der Hauptrollweg zur Aufrollung an der Startbahn West. Im Zuge der regelmäßigen Instandhaltung wurde die Rollbahn N durch die zuständige Abteilung geprüft und gewartet. Mit der jährlichen Zustandserfassung in Verbindung mit externen Untersuchungen wurde die Verkehrsfläche zwischen den Rollbahnen N8 und N13 bewertet. Das Gesamtergebnis zeigt, dass die Konstruktion für die zukünftigen Belastungen des Flugverkehrs nur noch bedingt geeignet ist. Eine großflächige Grunderneuerung von TWY N zwischen TWY N8 und N13 ist daher erforderlich. Die Gesamtfläche der Maßnahme beträgt ca. 28.000 m².

Leistungen

Flughäfen

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Auftraggeber

Fraport AG

Projektleistungen

Grundleistungen für Objektplanung Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke für Lph. 1-8 nach HOAI:

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereiten der Vergabe
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Bauoberleitung

Sowie folgende Besonderen Leistungen:

  • Bestandsüberprüfung
  • Überprüfung der Bestandsdokumentation
  • Erstellung Bestandspläne
  • Örtliche Bauüberwachung

Dauer

Von 2016 bis 2019

Kontakt