Hahn: Flughafen Frankfurt-Hahn (HHN) - Erweiterung Ramp 5

Für den Betrieb einer neu zu errichtenden B747/8-Wartungshalle soll vor der Halle eine Vorfeldfläche mit Anbindung an den vorhandenen Rollweg MIKE und das vorhandene Vorfeld Ramp 5 entstehen.

Das Vorfeld ist in Betonbauweise zu errichten, hat eine Größe von ca. 16.000 m² und ist mit 12 Feuern bestückt. Die Regenwasserableitung ist unterteilt in 185 m DN 300, 55 m DN 800, 86 m DN 1000 sowie 147 m DN 1500.

Vorhandener Bestand sowie EASA-Vorgaben sind bei der Umsetzung zu berücksichtigen.

Leistungen

Flughäfen

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Bausumme

3,9 Mio. €

Auftraggeber

Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH

Projektleistungen

Ingenieurleistungen für die Objektplanungen Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke sowie die Fachplanung Technische Ausrüstung der Leistungsphasen:

  • Grundlagenermittlung
  • Vor-,Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung
  • Vorbereitung und Mitwirken bei der Vergabe
  • Bauoberleitung bzw. Bauüberwachung
  • Objektbetreuung

sowie

  • Örtliche Bauüberwachung
  • SiGeKo


Fachgebiete

  • Flugbetriebsflächen (Vorfeld)
  • Entwässerung
  • Befeuerung

Dauer

Von 2015 bis 2021

Kontakt