Frankfurt/Main: Flughafen Frankfurt „Rhein-Main“ (FRA): Mönchhofgelände: 2. BA Loire-/Donaustraße

Mit dem Projekt „Endausbau Lückenschluss Loire-Donaustraße 2.BA“ wird die weitere Erschließung des Mönchhofgeländes realisiert.

Im ersten Bauabschnitt wurden bereits die Isar-, Spree- und Donaustraße hergestellt bzw. teilfertiggestellt. Im 2. BA werden die bereits im Jahr 2016 teilausgebaute Donaustraße (auf einer Länge von ca. 350 m) und die Hälfte der Loirestraße bis zur Donaustraße 2.BA (auf einer Länge von ca. 200 m) endausgebaut. Der Abschnitt der Loirestraße von der Einmündung Mönchhof-Allee bis auf Höhe der alten Caltex-Zufahrt (auf einer Länge von ca. 170 m) wird grundhaft erneuert und ebenfalls endausgebaut.

Folgende Bauleistungen sind vorgesehen:

  • Asphaltbinderschicht: ca. 4.750 m²
  • Asphaltdeckschicht: ca. 4.750 m²
  • Tiefbordsteine: ca. 250 m
  • Hoch- und Rundbordsteine: ca. 1.150 m
  • Betonpflaster: ca. 3.000 m²

Leistungen

Flughäfen

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Auftraggeber

Fraport AG

Projektleistungen

Grundleistungen der Objektplanung für Verkehrs-anlagen Lph. 8 nach HOAI:

  • Bauoberleitung

sowie folgende Besonderen Leistungen

  • Örtliche Bauüberwachung

Dauer

Von 2018 bis 2019

Kontakt