Oberhausen: CENTRO Oberhausen

CENTRO Oberhausen
CENTRO Oberhausen

Kommerzielles Sanierungsprojekt für gemischte Nutzung nahe dem Zentrum der Stadt Oberhausen auf einem ehemaligen Industriegelände mit ca. 100 ha Gesamtfläche. Die erste Entwicklungsphase umfasst folgende Gebäude und Einrichtungen:

Einkaufszentrum mit 70.000 qm Verkaufsfläche, Promenade mit angrenzender Mehrzweckbebauung einschließlich eines Cinemaxx-Kinos, Mehrzweckhalle mit ca. 10.000 Sitzplätzen, 8 Parkhäuser für insgesamt 10.000 Fahrzeuge, zentraler Platz, ca. 13.000 qm künstliche Gewässer und Erschließung für das gesamte Gelände, ausgenommen der notwendige Umbau der tangentialen Stadtstraßen und Neubau einer ÖPNV-Strecke mit Haltestelle im Projektgebiet. In dem Gesamtgelände ist auch ein Mischgebiet mit Büros und Wohnungsgebäuden vorgesehen. 

Besondere Schwierigkeiten:

  • hoher Grundwasserspiegel
  • besondere Auflagen für die Oberflächenentwässerung
  • aufgefüllter, teilweise kontaminierter Baugrund
  • Teilbefüllung des künstlichen Gewässers durch Regenwasser

Leistungen

Verkehr und Infrastruktur

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Auftraggeber

Neue Mitte Oberhausen Projektentwicklung GmbH & Co. KG

Projektleistungen

  • Verkehrstechnische Untersuchungen einschließlich
  • Dimensionierung des inneren Straßennetzes
  • Abwassertechnische Bestandsaufnahme und Konzeptentwicklungen für eine wirtschaftliche Entwässerung
  • Technische Beratung bei Verträgen, Forderungen der Verwaltung und Genehmigungsverfahren
  • Baufeldfreimachung und Gründung:

    • Risikoanalyse
    • Überwachung der Sanierungs- und Abbrucharbeiten mit einem Volumen von ca. 51,1 Mio.
    • Vertragsmanagement
    • Baugrunduntersuchung
    • Planung und Überwachung von statischen und dynamischen Pfahlprobebelastungen
    • Gründungsentwurf für eine Pfahlgründung mit ca. 10.000 Rammpfählen
    • digitale Geländemodellierung und Grundwassermodellierung

  • Erschließung:

    • Voruntersuchung aller Ver- und Entsorgungsleitungen
    • Planung des Straßensystems (HOAI Phase 2-7)
    • Planung der Oberflächen- und Schmutzwasserentwässerung (HOAI Phase 2 bis 7)
    • Genehmigungsplanung einer Zwischenlösung der Entwässerung unter Verwendung bestehender Hauptsammler

  • Planung des künstlichen Gewässers inkl. Brücken.

Dauer

Von 1991 bis 1998

Kontakt