Dorsch beim 22. Arab-German Business Forum

05.07.2019

Diskussionsforum in Berlin

Um die nachhaltigen Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und den arabischen Ländern weiter zu stärken und auszubauen, veranstaltete die Arabisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer Ghorfa gemeinsam mit hochkarätigen Partnern aus Deutschland und der arabischen Welt vom 25. bis 27. Juni 2019 das 22. Arabisch-Deutsche Wirtschaftsforum im Hotel Ritz-Carlton in Berlin.

Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Dr. Peter Altmaier, der eine Grundsatzrede hielt. Darüber hinaus der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, der beim diesjährigen Galadinner eine Grundsatzrede hielt. Zu den Gastgebern gehörte Ex-Bundesminister und Präsident der Ghorfa Dr. Peter Ramsauer. Auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nahm an der Veranstaltung teil.

Partnerland des Forums war in diesem Jahr die Arabische Republik Ägypten. Die Veranstalter konnten dabei den Premierminister, S.E. Dr. Mostafa Madbouly, als Ehrengast des Forums begrüßen.

An der Veranstaltung nahmen erneut mehr als 600 führende Experten und Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft teil. Die Dorsch Gruppe gehörte zu den Partnern der Veranstaltung. CEO der Dorsch Gruppe und Vizepräsident der Ghorfa Olaf Hoffmann (2.v.l.) partizipierte aktiv an den Diskussionsforen und Gesprächen.

Die inzwischen gut etablierte Konferenz bot eine ausgezeichnete Gelegenheit zum Networking, um neue Geschäftsbeziehungen aufzubauen und bestehende zu vertiefen.

Mehr Informationen / Bildquelle: © Ghorfa