Dorsch verbessert den Zugang zu Erdgas für Bangladesch

27.06.2019

Bangladesch verfügt über eine schnell wachsende Wirtschaft mit einem BIP-Wachstum von 7,3%. Für Bangladesch spielt Erdgas eine entscheidende Rolle in der Wirtschaft.

Das Titas-Gasfeld ist dabei mit mehr als 520 MMCFD (Millionen Kubikfuß pro Tag) einer der Hauptakteure. Die Asian Development Bank finanziert dieses Projekt zur Verbesserung der Erdgasinfrastruktur und Effizienz in Bangladesch. Im Rahmen dieses Projekts wird die Bangladesh Gas Fields Company (BGFCL) Bohrlochkopfverdichter für einen stabilen Gasstrom aus dem Titas Gasfeld installieren.

DC India wurde mit der Durchführung von Studien für Lagerstätten, der Bestimmung der Parameter zur Auslegung von Kompressoren und Anlagen, der Ausarbeitung eines Masterplans für ein Rohrleitungs- und Instrumentendiagramm und der Vorbereitung eines Ausschreibungsverfahrens zur Auswahl eines Generalunternehmers beauftragt. Dieser Auftragnehmer übernimmt die Ausführungsplanung, die Beschaffung, den Bau und die Dienstleistungen für Betrieb und Wartung sowie die Mängelhaftung.

Dorsch ist auch mit der Überwachung der Montage- und Inbetriebnahmearbeiten des Generalunternehmers beauftragt. Nach der Speicherstudie wurde die Vorplanungsphase abgeschlossen und die Ausschreibungsunterlagen für die schlüsselfertige Übergabe von Kolbengaskompressoren werden erstellt.