Zwickau: Zentralkläranlage Zwickau - 3. Nachklärbecken

Das Projekt beinhaltet den Bau eines 3. Nachklärbeckens (Duchmesser ca. 44 m, Volumen ca. 6.600 m³) einschließlich zugehöriger Rohrleitungen, Schächte, Messeinrichtungen, Erweiterung von Pumpstationen sowie die Einbindung in die vorhandene Leit- und Fernwirktechnik der Kläranlage. Das 3. Becken sichert die für den Endausbauzustand der ZKA Zwickau vorgesehene zu verarbeitende Mischwassermenge ab.

Leistungen

Wasser und Umwelt

Auftraggeber

Wasserwerke Zwickau GmbH

Projektleistungen

  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung
  • SiGe-Koordination Planungsphase

Dauer

Von 2006 bis 2008