Pinneberg: Westumgehung Pinneberg - Bauwerk 3 - Unterführung DB AG / Ziegeleiweg

Zur Entlastung des innerstädtischen Straßennetzes sieht der Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Pinneberg den Bau einer Westumgehung mit einer Gesamtlänge von 2,9 km vor.

Die Westumgehung erfordert vier Brückenbauwerke. Das Bauwerk 3 überführt die Strecke der Westumgehung über Gleisanlagen der Deutschen Bahn AG, eine innerörtliche Straße und Parkplatzflächen.


Kennwerte:

  • Überbau: 3-feldriger Hohlkastenquerschnitt in Stahlverbundbauweise
  • Einzelstützweiten:  40,56 | 29,86 | 30,42 m
  • Gesamtstützweite: 100,84 m
  • Nutzbreite:            12,80 m
  • Bauwerksfläche:     1.291 m²

Leistungen

Verkehr und Infrastruktur

Konstruktiver Ingenieurbau

Gesellschaften

Dorsch Gruppe BDC

Bausumme

5 Mio. €

Auftraggeber

Stadt Pinneberg

Projektleistungen

Variantenuntersuchungen

  • umfangreiche Variantenuntersuchungen und Beratung des Auftraggebers


Objektplanung lt. § 42 HOAI

  • Grundleistungen: Lph. 2,3,6


Tragwerksplanung lt. § 49 HOAI

  • Grundleistungen: Lph. 2,3,6

 

 

Dauer

Von 2010 bis 2013

Kontakt

Matthias Müller