Rostock: Umgestaltung des Bereiches Seestraße / Am Leuchtturm in Rostock-Warnemünde

Die beiden Straßen sind das Bindeglied zwischen dem  Strand, der Promenade sowie dem auch als Veranstaltungsort genutzten Platz am Leuchtturm und dem Ort Warnemünde.

Vielschichtige Nutzungen, ein hohes Besucher-aufkommen, flächendeckender ruhender Verkehr, Parksuchverkehr und desolate Oberflächen prägen derzeit den Gesamtbereich.

Ziel ist die grundhafte Erneuerung einschließlich Oberflächenentwässerung und Beleuchtung. Zu berücksichtigen sind denkmalpflegerische Belange, Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung und insbesondere die Verbesserung der Bedingungen für nichtmotorisierte und mobilitätseingeschränkte Personen.

Leistungen

Architektur und Städteplanung

Gesellschaften

Dorsch Gruppe BDC

Bausumme

1,9 Mio. €

Auftraggeber

Tief- und Hafenbauamt der Hansestadt Rostock

Projektleistungen

  • Historische Recherche
  • Variantenuntersuchung
  • Gestaltungsplanung
  • Bürgerbeteiligung
  • Objektplanung Verkehrsanlagen § 46 HOAI 2009 Leistungsphasen 1 – 2
  • Verkehrsuntersuchung
  • Objektplanung Verkehrsanlagen § 46 HOAI 2013 Leistungsphasen 3 – 6
  • Zuarbeit zum E 6.3-Antrag
  • Freianlagen § 40 HOAI 2013Leistungsphasen 3 – 4
  • Technische Ausrüstung (Beleuchtung) § 53 HOAI 2013 Leistungsphasen 1 – 6

Dauer

Von 2012 bis 2015

Kontakt

Ute Schmidt
Industriestraße 8
18069  Rostock 
Germany
Tel.: 0381 20788290