Rostock: Umbau und Sanierung des KP Parkstraße/Dethardingstraße - Verkehrstechnische Voruntersuchung und Lichtsignalanlage

Im Rahmen der straßenbaulichen Erneuerung des Knotenpunktes Parkstraße/ Dethardingstraße in Rostock wird die Verbesserung des Verkehrsflusses, sowie des Radwegenetzes untersucht.

 

Dazu sind verkehrstechnische Untersuchungen zu der Führung der Radfahrer im Knotenarm Laurembergstraße, und die Führung der linksabbiegenden Radfahrer in der Zufahrt Parkstraße notwendig. Weiterhin wird die Notwendigkeit eines Sonderfahrstreifens in der Zufahrt Dethardingstraße überprüft.

 

Für die Lichtsignalanlage sind umsetzungsreife signaltechnische Unterlagen und Ausschreibungs- und Ausführungsunterlagen zu erarbeiten. Die Ergebnisse sind in einer Verkehrsflusssimulation mit verkehrsabhängi-gen Eingriffen darzustellen.

Leistungen

Verkehr und Infrastruktur

Gesellschaften

Dorsch Gruppe BDC

Bausumme

ca. 140.000 €

Auftraggeber

Tief- und Hafenbauamt Hansestadt Rostock

Projektleistungen

  • Grundlagenermittlung
  • Verkehrsuntersuchung
  • Objektplanung Verkehrsanlagen Lph1-6
  • Objektplanung LSA
  • Mikrosimulation

Dauer

Von 2011 bis 2012

Kontakt

Kristian Bock