Rehden, Niedersachsen: STEGAL-MIDAL Erdgas-Speicher und Verdichterstation

Verdichterstation Rehden
Verdichterstation Rehden

Im Auftrag der Wintershall AG plante DORSCH CONSULT den Erdgasspeicher Rehden mit einer Verdichterstation. Im Erdgasfeld Rehden in Niedersachsen wurde der ausgeförderte Porenspeicher erweitert und an das Erdgas-Fernleitungssystem MIDAL/STEGAL angeschlossen.

Der Speicher Rehden gehört zu den größten Erdgasspeichern Deutschlands. Für die Ein- und Auslagerung des Gases wird eine Verdichterstation benötigt.

Speicherlagerung:

  • 1. Ausbaustufe 1,0 Mrd. m3
  • 2. Ausbaustufe 1,5 Mrd. m3

Auslagerungsrate:

  • 1. Ausbaustufe 420 000 m3/h
  • 2. Ausbaustufe  700.000 m3/h

Verdichterleistung:

  • 1. Ausbaustufe 6.100 KW,
  • 2. Ausbaustufe 10.100 KW mit zwei Radial Turboverdichtern

Die Verdichterstation umfasst im Wesentlichen:

  • Verdichterhalle
  • Gasmengenmessstation
  • EMR-Gebäude
  • Gastrocknung
  • Gasreinigung
  • Gaskühlung
  • Rohrtrassen
  • Tanklager (Lagerstättenabwasser)
  • Die Anlage wurde nach BImSchG geplant und genehmigt

Leistungen

Industrie- und Anlagenbau

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Bausumme

51 Mio. €

Auftraggeber

Wintershall AG, Kassel

Projektleistungen

  • Hochbau: alle Planungsphasen im Hochbau
  • Technische Ausrüstung: Heizung/Lüftung, Sanitär, Elektro, EX-Schutz
  • Außenanlagen: Ingenieurbauwerke, Straßen und Wege, Grünflächen
  • Bauüberwachung:

Dauer

Von 1991 bis 1993

Kontakt