Wesseling: Kanalsanierung Sternen-/ Langenackerstraße Wesseling

Auf einer Länge von 950 m wird der Mischwassersammler in 2 Teilabschnitten mittels Rohrvortrieb mit Teilschnittmaschine hergestellt.

Geplant und ausgeführt wurde eine zentrale Startbaugrube, von der aus der Vortrieb in zwei Richtungen zu den jeweiligen Zielbaugruben erfolgte.

Die Besonderheit der Maßnahme besteht darin, dass der Vortrieb des DN 1400 in 4,0 - 10,0 m Tiefe unter den vorhandenen hoch liegenden Mischwasserkanälen erfolgt.

Die Bestandskanäle entwässern nach Fertigstellung an Übergabeschächten direkt in den neuen tiefliegenden DN 1400.

Neben der sehr engen Wohnbebauung erschweren die Querungen zweier Hauptstraßen die Baumaßnahme.

Die Schacht-, Verbindungs- u. Überleitungsbauwerke werden nachträglich in offener Bauweise in die Trasse gesetzt.

Leistungen

Wasser und Umwelt

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Auftraggeber

Entsorgungsbetriebe der Stadt Wesseling

Projektleistungen

  • Ausführungsplanung und Verkehrsleitkonzept
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei der Vergabe
  • Bauüberwachung und Bauoberleitung

Dauer

Von 2004 bis 2006

Kontakt