Hassi Berkine: Neubau Flugplatz zur Erschließung eines Ölfeldes

Luftaufnahme Ölfeld Hassi Berkine
Luftaufnahme Ölfeld Hassi Berkine

Um einen besseren Zugang zu ihren Ölbohrfeldern zu erhalten, haben die Bauherren SONATRACH und OURHOUD die ARGE SAETI/SIDEM mit der Planung eines privaten Flugplatzes im Hassi Berkine Bassin beauftragt, welche als Auftraggeber von Dorsch Consult Airports fungiert. Der Flugplatz besteht in Ausbauphase 1 im wesentlichen aus:

  • Terminal (ca. 1.850 m²)
  • Tower (Höhe ca. 17,5 m)
  • Flugbetriebsflächen in Asphalt: Vorfeld (ca. 13.500 m²), S/L-Bahn (10/28, 2.100 m x 45 m), Taxiway (ca. 160 m x 23 m)

Ausbauphase 2 beinhaltet:

  • Verlängerung der S/L-Bahn auf 2.750 m
  • Erweiterung des Vorfeldes auf 20.700 m²
  • Zusätzlicher TWY (ca. 160 m x 23 m)

Leistungen

Flughäfen

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

SAETI

Auftraggeber

ARGE S.A.E.T.I. S.A. / S.I.D.E.M. S.A.

Projektleistungen

Ingenieurleistungen gem. HOAI §73 für die Leistungsphasen:

  • Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe für folgende Fachgebiete:

  • Befeuerung (Vorfeld, RWY, TWY) inkl. PAPI
  • Markierung
  • Stromversorgung
  • NAVAIDS (ILS CAT I, VOR/DME, Direction Finder, Middle Marker)
  • Tower Equipment (Voice recording, HF und VHF Radio communication)
  • Wetterstation (Equipment für Temperatur, Luftdruck, Windstärke,  -richtung, Wolkenhöhe, Sichtweite (RVR), Taupunkt)
  • Kommunikations- und Überwachungssysteme (Telefon, Informationssysteme für Passagiere, Einbruchsicherung etc.)

Dauer

Von 2009 bis 2009

Kontakt