Bangkok: Internationaler Flughafen „Suvarnabhumi”

Das Projekt „Second Bangkok International Airport (SBIA)” ist eines der größten Infrastrukturvorhaben in Südost-Asien. Mit einer Abfertigungskapazität von 30 Mio. Passagieren jährlich in der Phase 1 und einer Endkapazität von 100 Mio. Passagieren wird der neue Flughafen einer der wichtigsten in Asien sein. SBIA entsteht in Nong Ngu Hao, etwa 30 km südöstlich von Bangkok. Die auf einer Gesamtfläche von 3.200 ha zu errichtenden Einrichtungen umfassen:

  • 2 parallele Runways für unabhängigen Betrieb, jeweils 3.700 m, sowie Taxiwaysystem und Vorfeld
  • ATC Komplex, einschließlich eines 90 m hohen Towers
  • Flugzeugwartungsanlagen
  • Passagier Terminal Komplex
  • Frachtterminal und Expressfracht-Center
  • Nördliche Zufahrtsstraße
  • Betriebsstraßen
  • Polder system
  • Fire monitoring and management system
  • Catering
  • Arztliche Versorgungseinrichtungen
  • Flutungsschutz und Entwässerung

Leistungen

Flughäfen

Gesellschaften

DC Asia

Auftraggeber

New Bangkok International Airport Ltd (NBIA)

Projektleistungen

DORSCH CONSULT als Federführer eines internationalen Joint Venture ist verantwortlich für die Bauüberwachung des Passagier Terminal Komplexes (PTC):

  • Hauptterminalgebäude, mit einer Gesamtfläche von ca. 550.000 sm², 51 Check-In Countern, automatischem Gepäcksystem, speziellen Terminalsystemen und -Ausrüstung, einschließlich FIDS/BIDS, Ausrüstung für die Sicherheitskontrolle und integriertes Kommunikations- und Daten-System.
  • Concourse, einschließlich Inneneinrichtung, Technischer Gebäudeausrüstung, spezieller Systeme und Ausrüstung für Vorfeldkontroll-
    Tower sowie Fluggastbrücken für jede Gateposition, einschließlich installierter Flugzeug Ground Services wie 400Hz und PCA.
  • Kunst am Bau für den Terminalkomplex
  • Aufgeständerte Vorfahrt, bestehend aus Terminal-Zufahrten, Vorfahrten auf Abflug- und Ankunft-Ebene des Terminals, sowie aufgeständerte Bereiche öffentlicher Straßen und Parkhäuser.

Dauer

Von 2004 bis 2007