Leipzig/Halle: Flughafen Leipzig/Halle (LEJ) Vorfeld Nord Apron 3

Die Vorfelderweiterung Nord Apron 3 ist Bestandteil des planfestgestellten Vorfeldes innerhalb des Ausbauvorhabens Norderweiterung am Flughafen Leipzig/Halle. Der Rollweg schließt an den Kreuzungspunkt des vorhandenen Rollweges A4 mit dem Rollweg C an.

Die Fläche des Zurollweges als Teil zukünftiger Vorfelderweiterungen und die Fläche des Apron 3 beträgt 128.300 m². Die Flugbetriebsflächen werden in Betonbauweise erstellt.

Mit der Entwurfsplanung wird der Endausbau des Vorfeldes (400.000 m²) beplant. Die daran anschließenden Leistungsphasen behandeln die erste Ausbaustufe (128.300 m²).

Lageplan Vorfeld Flughafen Leipzig/Halle
Lageplan Vorfeld Flughafen Leipzig/Halle

Leistungen

Flughäfen

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Bausumme

17,5 Mio. €

Auftraggeber

Flughafen Leipzig/Halle GmbH

Projektleistungen

Ingenieurleistungen gem. HOAI für Objektplanung Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke, Gebäude, Tragwerksplanung und Technischer Ausrüstung über

  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereiten der Vergabe
  • Mitwirken bei der Vergabe

Fachgebiete:

  • Flugbetriebsflächen (Vorfeld, TWY)
  • Befeuerung
  • Entwässerung
  • Vorfeldbeleuchtung
  • Stromversorgung / Energieversorgungsstation

Dauer

Von 2010 bis 2011

Kontakt