Abu Dhabi, Al Ain: Hydraulische Modellierung

Die Städte Abu Dhabi und Al Ain gehören zu den sich am schnellsten entwickelnden Stadtgebieten der Welt. Eine geregelte Abwasserableitung und –behandlung ist für die nachhaltige Entwicklung der Regionen von besonders großer Bedeutung. Das Entwässerungssystem umfasst eine angeschlossene Bevölkerung von 1.600.000 Einwohnern, eine Netzlänge von 630 km mit insgesamt 220 Pumpstationen (Stand 2007).

Dorsch Consult Wasser und Umwelt GmbH (DCWU) wurde von der Abu Dhabi Sewerage Services Company (ADSSC) mit der Aktualisierung der hydraulischen Modelle für die Städte Abu Dhabi und Al Ain mit einer Projektlaufzeit von 18 Monaten beauftragt. Ziel des Projektes ist es, einerseits die hydraulischen Modelle der Städte Abu Dhabi und Al Ain hinsichtlich der Netzdaten, der Einwohnerzahlen und der geplanten Stadtentwicklung zu aktualisieren. Dazu werden die Netzdaten über einen Abgleich mit den Daten aus einem Geoinformationssystem aktualisiert. 

Die Anzahl der an das Kanalnetz angeschlossenen Bevölkerung als auch deren Verteilung werden anhand aktueller Informationen überarbeitet. Abschließend findet eine Kalibrierung der Systeme unter Berücksichtigung vorhandener Daten statt. Weiterhin soll ADSSC soweit in das Projekt eingebunden werden, dass die Modelle nach Ende der Projektlaufzeit eigenständig als verlässliches Planungstool genutzt werden können.

Leistungen

Wasser und Umwelt

Gesellschaften

DC Abu Dhabi

Auftraggeber

Abu Dhabi Sewerage Services Company

Projektleistungen

  • Überprüfen der vorhandenen hydraulischen Modelle auf Plausibilität
  • Aktualisierung der hydraulischen Modelle
  • Kalibrierung
  • Hydrodynamische Kanalnetzberechnung
  • Schulung von ADSSC in der Nutzung der Modelle bzw. der Software

Dauer

Von 2008 bis 2009

Kontakt

Ayman Haikal
Salam Street
Gebäude: 5
Abu Dhabi 
United Arab Emirates
Tel.: +971 2 672 19 23
Fax: +971 2 672 08 09