Danzig: Baltic Arena Gdańsk-Letnica

PGE Arena Gdańsk
PGE Arena Gdańsk

Die Umweltverträglichkeitsstudie (UVS) wurde im Rahmen der Machbarkeitsstudie für den „Bau des Fussballstadions ‚Baltic Arena’ in Gdansk-Letnica” erstellt. Das preisgekrönte architektonische Gesamtkonzept sowie die Vorplanung wurden bereits durchgeführt. Die Machbarkeitsstudie erstreckt sich dagegen auf das Flächennutzungs- und Funktionsprogramm (mit Ausstellungs- und Messegelände sowie eines Gesamterschließungskonzeptes.

Der Planungsraum umfasste den eigentlichen Stadionbereich mit einem Flächenumgriff von ca. 12 ha sowie die benachbarten Flächen mit den vorgesehenen Funktionen für Parken, individuelle und öffentliche Verkehrserschließung, Ausstellung, Messe, Hotel und Gastronomie sowie mögliche kommerzielle Nutzungsbereiche in einer Größenordnung von weiteren 25 ha.

DI, Geschäftsbereich Wasser und Umwelt, war als Planungs- und Consultingpartner in einem Konsortium unter der Federführung von Ernst & Young Financial Services, Warschau für die Umweltplanung im Rahmen der Machbarkeitsstudie sowie für die Qualitätssicherung und fachliche Begleitung der Umweltverträglichkeitsstudie tätig.

Leistungen

Wasser und Umwelt

Gesellschaften

Dorsch Group

Bausumme

ca. 150 Mio. €

Auftraggeber

Ernst & Young Financial Services, Warschau (Polen)

Projektleistungen

  • Umweltberatung für den Projektentwickler im Rahmen der Machbarkeitsstudie
  • Fachliche Begleitung der Umweltverträglichkeitsstudie (erstellt durch lokalen Partner)
  • Endkontrolle und Qualitätssicherung für die UVS
  • Teilnahme an Sitzungen und Workshops mit den städtischen Behörden und lokalen Planern

Dauer

Von 2007 bis 2008

Kontakt