Berlin Neukölln: BAB A 100, 16. BA, AD Neukölln bis AS Treptower Park, Abschnitt 1

Neubau der Autobahn von km 20+615 bis 21+815

Los 1 (500m) mit Tunnel Grenzallee (385m) in offener Bauweise und anschließenden Trogbauwerken, neuen Brückenbauwerken für die Industriebahntrasse und die Grenzallee, Behelfsbrücke zur provisorischen Führung und Umverlegung der Versorgungsträger. (Schlitzwände und UWB-Sohle rückverankert, Weiße Wanne)

Los 2 Fern- und S-Bahnbrücken als Neubau von zwei stählernen Stabbogenüberbauten (je 550t) mit einer Stützweite von jeweils 68 m. Aufrechterhaltung des Bahnverkehrs während der Herstellung der Widerlager mit sechs Hilfsbrücken.

Los 3 (700m) Trogbauwerk mit Anschlussstelle Sonnenallee und Neubau der Brücke Sonnenallee, temporäre Umverlegung der Sonnenallee. Umfangreiche Baufeldfreimachung und Umverlegung von Versorgungsträgern

Leistungen

Verkehr und Infrastruktur

Konstruktiver Ingenieurbau

Gesellschaften

Dorsch Gruppe BDC

Bausumme

161,3 Mio. €

Auftraggeber

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Abteilung X

Projektleistungen

  • Bauoberleitung nach HOAI § 43 bzw. 47, Lph. 8
  • Objektbetreuung / Dokumentation nach HOAI § 43 bzw. 47 Lph. 9 und zusätzliche Leistungen
  • Örtliche Bauüberwachung nach Anlage 12 und 13 HOAI
  • weitere besondere Leistungen wie Monatsberichtswesen, Öffentlichkeitsarbeit, Bewehrungsabnahmen
  • Planprüfung
  • Vertrags- und Nachtragsmanagement
  • Elektronische Abrechnung von Teilleistungen, inkl. Kostenermittlung der öffentlichen Mittel nach Kostenträgern
  • Koordination der verschiedenen Leitungsverwaltungen und Projektbeteiligten (BWB, Stadtlicht, Vattenfall, Telekom, BVG) sowie aller Anlieger
  • Planprüfung, Prüfung von Bestandsunterlagen
  • Termin- und Kostenverfolgung, Dokumentation
  • Leistungen im Zusammenhang mit der DB AG / S-Bahn
  • Kontrollprüfungen durch Bautaucher

Dauer

Von 2014 bis 2025

Kontakt

Rolf Schmidt