Köln/Bonn: Flughafen „Konrad Adenauer“ (CGN) Neubau Frachtvorfeld F

Luftbild und Plan
Luftbild und Plan

Neubau einer Vorfeldfläche (ca. 18.000 m²) in Beton für die zukünftige Abfertigung von zwei Frachtflugzeugen (Code Letter E). Die neue Vorfeldfläche verbindet hierbei die bereits bestehenden Vorfeldflächen im Nord-Westen beziehungsweise Süd-Osten miteinander. Zur Verwirklichung der Maßnahme ist es erforderlich, die bestehende Simulationskammer zurückzubauen.

Leistungen

Flughäfen

Gesellschaften

Dorsch International Consultants

Bausumme

ca. 1,5 Mio. €

Auftraggeber

Flughafen Köln/Bonn GmbH

Projektleistungen

Ingenieurleistungen für Verkehrsanlagen und Technische Ausrüstung in den Leistungsphasen: 

  • Grundlagenermittlung
  • Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe
  • Bauoberleitung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Rechnerischer Dichtigkeitsnachweis

Fachgebiete:

  • Flugbetriebsflächen
  • Entwässerung
  • Befeuerung
  • Vorfeldbeleuchtung

Dauer

Von 2010 bis 2011

Kontakt