Olaf Hoffmann in den GIZ-Wirtschaftsbeirat bestellt

05.04.2018


Olaf Hoffmann, CEO der Dorsch Gruppe, wurde in den Wirtschaftsbeirat der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) bestellt. 

Die Kooperation mit der Wirtschaft ist ein unverzichtbarer Bestandteil der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Der GIZ-Wirtschaftsbeirat bildet eine Plattform für die Vernetzung und den regelmäßigen Dialog der GIZ mit der deutschen Wirtschaft.

Der Wirtschaftsbeirat setzt sich zusammen aus Vertretern von Unternehmen und Wirtschaftsverbänden. Der Beirat tagt mindestens zweimal im Jahr, um gemeinsame Handlungsfelder und Möglichkeiten der Kooperation zu identifizieren. Die nächste Sitzung findet am 7. Mai 2018 in Eschborn statt.

Vorsitzender des Beirats ist Dr. Michael Rabbow von Boehringer Ingelheim, weitere Mitglieder repräsentieren Unternehmen wie die Volkswagen AG, die Telekom, die Perfekta GmbH und die Carl-Duisburg-Gesellschaft (CDG). Auch die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI), der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZdH), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHT) und der Verband Beratender Ingenieure (VBI) stellen je einen Vertreter im Beirat.

Weitere Informationen hier: https://www.giz.de/de/ueber_die_giz/1484.html