Neue Ausgabe: Arab-German Yearbook 2014 – Construction and Consulting

09.07.2014

Im Juni 2014 präsentiert die Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry die fünfte Ausgabe des Arab-German Yearbook Construction and Consulting. Wie in den vorherigen Jahren präsentiert die Publikation eindrucksvolle Beispiele deutsch-arabischer Zusammenarbeit in den Bereichen Bau, Infrastruktur, Transport und Beratung.

Die Arabischen Staaten, die sich von der marokkanischen Atlantikküste bis zum Golf von Oman erstrecken, befinden sich in verschiedenen Stadien der industriellen Entwicklung, und bieten daher eine große Bandbreite an Möglichkeiten für deutsche Unternehmen: die Bereitstellung von grundlegenden Infrastrukturprojekten wie Schienenverkehr und Wasseraufbereitung, bis hin zu kreativen Architekturdesigns. Rund 100 Mrd. US-Dollar sind 2014 in den GCC-Staaten vorgesehen für die Vergabe von Projekten im Infrastruktursektor. Die Auftragsvergabe saudi-arabischer Projekte beträgt ca. 55 Mrd. US-Dollar, Kuwait und die VAE vergeben Projekte im Wert von jeweils ca. 33 Mrd. US-Dollar. Katar wird im Hinblick auf den World Cup 2022 mit den zahlreichen geplanten Projekten zu einem der interessantesten Märkte. Der Wohn Komplex in Basmaya im Wert von 8 Mrd. US-Dollar im Irak oder das ägyptische Projekt New Giza im Wert von 1,8 Mrd. US-Dollar sind nur einige der zahlreichen Bauprojekte in der arabischen Welt.

Aufgrund ihrer einzigartigen und international anerkannten Erfahrung und ihres Know-hows haben deutsche Ingenieure einen erheblichen Einfluss auf die Bau- und Konstruktionsweise in der arabischen Welt.

Die in der Publikation präsentierten Projekte illustrieren die weiter voranschreitende Intensivierung der Kooperation zwischen arabischen und deutschen Partnern, gekennzeichnet durch gegenseitiges Verständnis und Gewinne für beide Seiten.

Details:
Arab-German Yearbook 2014 – Construction and Consulting
Herausgeber: Ghorfa Arab-German Chamber of Industry and Commerce
Erscheinungsdatum: Juni 2014, 124 Seiten
Preis: 35 € plus Versandkosten (für Nichtmitglieder)

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Ghorfa
Arab-German Chamber of Commerce and Industry
Rafaela Aguilera Alvarez
Leiterin Marketing/Geschäftsentwicklung/Mitgliederbetreuung
Garnisonkirchplatz 1
D-10178 Berlin

Tel.:   +49-30-27 89 07-0
Fax:   +49-30-27 89 07-49
Web:  www.ghorfa.de

Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry

Die Ghorfa ist seit dem Jahr 1976 die offizielle Vertretung der arabischen Industrie- und Handelskammern in Deutschland und vollständig in die weltweite Organisation der arabischen Industrie- und Handelskammern eingebunden. Als Informations- und Vernetzungsplattform unterstützt die Ghorfa die Kooperation zwischen den arabischen Ländern und der Bundesrepublik Deutschland in den Bereichen Handeln, Industrie, Finanzen und Investitionen ebenso wie der Völkerverständigung. Dafür veröffentlicht die deutsch-arabische Handelskammer zahlreiche Publikationen, organisiert hochkarätige Veranstaltungen und vernetzt ihre Mitglieder untereinander. Die Kernaufgaben der Ghorfa liegen in den Bereichen Networking, Consulting sowie Informations- und Wissensvermittlung.