Besuch einer Fachdelegation aus Brasilien bei BDC Berlin

06.06.2014

Gruppenbild der Delegation aus Belo Horizonte auf dem Gelände der Uni Rostock; Besuch der "Energy from Waste"-Anlage in Hannover-Lahe

Vom 18. bis 24. Mai 2014 besuchte eine 12-köpfige Delegation aus der brasilianischen Stadt Belo Horizonte (Bundesstaat Minas Gerais) im Rahmen des aktuellen develoPPP-Biogas-Projektes Deutschland.

 

Zu den Teilnehmern gehörten u.a. Vertreter der großen Versorgungsunternehmen
COPASA (Wasser) und CEMIG (Energie), des Unternehmerdachverbandes (FIEMG), der Umweltbehörde (FEAM), Vertreter unseres lokalen Partners (GCTbio), von zwei Universitäten sowie auch die GIZ aus Brasilien (Brasilia).

 

Neben einer intensiven theoretischen Wissensvermittlung zum Projektthema „Know-how Transfer zur CO2-neutralen Energiegewinnung aus Biomasse aus
Sicht der Arbeitssicherheit und Gefahrenprävention“ standen auch drei Anlagenbesuche im Großraum Hannover sowie ein Besuch des Biogaslabors der Universität Rostock auf dem Programm.

 

Beide Seiten nutzen die Woche auch für intensive Gespräche die begonnene Zusammenarbeit über das Projekt hinaus (Laufzeit bis 09/2015) fortzuführen.

 

Insbesondere zur GIZ (Projekt PROBIOGÁS) und mit unserem lokalen Partner gibt es bereits einen intensiven Austausch.